Ursprüngliche Rezepturen in erlesener Bio-Qualität.

Irma Brot

Ursprüngliche Rezepturen in erlesener Bio-Qualität.

Eine Familientradition

Als Vater, Bio-Bäcker und Unternehmer sieht es Urs Lichtensteiger als seine Pflicht, Verantwortung gegenüber seinen Mitarbeitenden, Kundinnen und Kunden und Lieferanten zu übernehmen. Mit der Lancierung eines breiten Biobrot-Sortiments unter dem Namen «Irma Brot» wird die Erfolgsgeschichte in vierter Generation weitergeschrieben. Es ist eine liebevolle Verbeugung vor Grossmutter Irma und eine Verpflichtung gegenüber dem Berufsethos von vier Bäcker-Generationen; Ursprüngliche Rezepturen in erlesener Bio-Qualität vom Urdinkel- bis zum Ruchbrot, vom Mandelgipfel bis zum Brownie.

100 % BIO

Irma-Brote sind auch das Ergebnis eines nachhaltigen Umgangs mit der Natur: Mithilfe von ursprünglichen Rezepturen, besten Rohmaterialien und traditionellem Handwerk bieten wir beste Backwaren in erlesener Bioqualität. Alle unsere Bio-Partner und -Lieferanten sind in der Schweiz ansässig und täglich für Irma Brot unterwegs. Auch sie leben für Bio und stehen zu ihrem Handwerk.

In der Backstube

Gut funktionierende, moderne Maschinen bilden die Infrastruktur der Backstube, doch wichtiger ist, dass unsere Mitarbeitenden ihr Handwerk beherrschen und täglich mit Freude und Leidenschaft für Irma Brot ans Backwerk gehen. Wir kneten und backen sieben Tage die Woche. Die Teige für die Bio-Brote brauchen aber auch viel Ruhe, um zu reifen, bevor sie gebacken werden können.

Ein Naturprodukt wie unser Irma Brot reagiert auf äussere Einflüsse, beispielsweise die vier Jahreszeiten und das Wetter. Die wechselnden Prognosen sind eine Herausforderung für uns Bäckermeister, aber auch das macht unser Handwerk aus. Mit knuspriger Leidenschaft stehen wir jeden Tag in der Backstube und sind da für unsere Kundschaft.

zurück zu Geschichten