Es schneite und „hudelte“, es bliess um die Ecken und regnete. Richtiges Weihnachtsmarktwetter. Aber die WalderInnen liessen sich nicht von einem Besuch des Walder Weihnachtsmarktes abbringen. Sie lauschten den Klängen des Alphorns, freuten sich am Jodelchor Scheidegg, zu den Kindern kam der Samichlaus, das Eseli und an den vielen Ständen fand sich für Alle Etwas. Ein Besuch im Naturlade diente nicht nur zum Aufwärmen, viele KundInnen fanden ein passendes Weihnachtsgeschenk oder gönnten sich etwas Feines aus unserer Auslage.

.

Schön war’s