Der Naturlade Wald bietet Ihnen Einkaufsfreude pur!

Es ist eine Wohltat, bei uns einzukaufen: ein heller heiterer Laden ohne Hektik und Gedränge, ein grosses Sortiment an Bioprodukten mit Sorgfalt und viel Erfahrung für Sie eingekauft. Beim grossen Schlipfparkplatz, mitten im Dorfkern von Wald, gelegen im Zürcher Oberland, finden Sie unser Biofachgeschäft. Wo früher Feuerwehrautos standen, finden Sie nun feinste Bio-Kost vor – und ein Team, dass sich auf Ihren Besuch freut.

Für uns ist BIO Berufung, Freude und Lebenshaltung zugleich.

Angebot


Wir verkaufen Lebensmittel, am liebsten in Demeter- oder in bester Bio Qualität. Von feinen Spaghettis aus Italien bis zu sorgfältigst gepflegten Kräutern aus dem Toggenburg finden Sie bei uns Alles. Köstlichkeiten, Alltägliches, Grundlegendes und Aussergewöhnliches.
Unser Angebot entdecken…

Philosophie


Tausende von Lieferanten tummeln sich auf dem neu erwachten Bio-Markt. Wir betrachten es als unsere Aufgabe, Ihnen nur Produkte von Lieferanten anzubieten, die fair und ganzheitlich handeln, denen Bio mehr bedeutet als nur ein gewinn­bringendes Geschäft.
Mehr über unsere Philosophie erfahren…

Lieferanten


Von über 50 kleineren LieferantInnen beziehen wir unsere Lebensmittel, vom Imker aus Walde bis zum Anbieter feinster Polenta aus dem Tessin. Bio Partner und drei vier andere Grossisten bringen uns biologische Lebensmittel aus der Schweiz und der ganzen Welt.
Zu unseren Lieferanten…

Neuigkeite usem Lade

Zauberwald

Zauberhaft heisst unser Weihnachtswort, zauberhaft hat Malu Studer einen Zauberwald in unseren Laden gezaubert. Auf Ästen, überall im ganzen Laden verteilt, sitzen bunte Vögel und verzaubern unsere KundInnen. Vögel, diese Luftgeistwesen verzaubern unseren Alltag und jetzt auch den Naturlade. Kommen Sie vorbei, lassen Sie sich verzaubern, von den zauberhaften Vögeln und allen anderen Zaubereien, wie […]

Weihnachtsmarkt

Es schneite und „hudelte“, es bliess um die Ecken und regnete. Richtiges Weihnachtsmarktwetter. Aber die WalderInnen liessen sich nicht von einem Besuch des Walder Weihnachtsmarktes abbringen. Sie lauschten den Klängen des Alphorns, freuten sich am Jodelchor Scheidegg, zu den Kindern kam der Samichlaus, das Eseli und an den vielen Ständen fand sich für Alle Etwas. […]